HHM Masters mit neuem Hochsprungweltrekord der M60

  20.02.2024

In der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf trafen sich am Sonntag, den 18.2.2024, 245 Männer und Frauen der Masters zu den Hessischen Hallenmeisterschaften der Masters. Ausgeschrieben waren insgesamt 13 Disziplinen von 60 m bis 3000 m, 60m Hürden, 4x1 Runde Staffel und die technischen Disziplinen Hochsprung, Stabhochsprung, Weit- und Dreisprung sowie das Kugelstoßen.

Zwei Wochen vor den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund war das die letzte Gelegenheit, die für die Teilnahme notwendigen Normen zu erfüllen.

Überstrahlt wurde die Veranstaltung durch die Leistung von Rüdiger Weber, TuS Eintracht Wiesbaden, der im Hochsprung der M60 mit 1,79 m in seinem zweiten Versuch einen neuen Weltrekord aufgestellt hat. Damit übertraf der Wiesbadener den alten Weltrekord des Ukrainers Oleg Fedorko um einen Zentimeter. „Diese Leistung ist die logische Folge einer monatelangen Vorbereitung. Ich war mir sicher, dass ich diese Höhe draufhabe“, kommentierte Rüdiger Weber den neuen Weltrekord. Neben dem Weltrekord konnten auch einige Teilnehmende neue hessische Hallenbestleistungen aufstellen.

Alle Ergebnisse sind unter https://www.leichtathletik.de/wettkaempfe/ergebnisse zu finden.

Neu bei Hessischen Meisterschaften der Masters war nicht nur die Bezeichnung „Masters“, die Titel wurden auch unter Berücksichtigung der Meisterschaftsstandards vergeben und statt eines Wimpels gab es für die drei Erstplatzierten je eine Medaille.

Wir gratulieren allen Platzierten und wünschen bereits jetzt viel Erfolg bei den kommenden DM Masters!

Ein herzlicher Dank geht an die Kampfrichter und Kampfrichterinnen, die Helfer und Helferinnen, den TSV Stadtallendorf und die Stadt Stadtallendorf für die Zurverfügungstellung der Herrenwaldhalle zur Durchführung der HHM Masters.

Für die AG Senioren

erstellt von Peter Machner